Wandern für Jung & Alt

Outdoor Shop Unser Alltag gestaltet sich nicht nur durch die moderne Technik immer stressiger, immer hektischer. Innerhalb kürzester Zeit legen wir mit zunehmend leistungsfähigeren Fahrzeugen immer größere Distanzen zurück, der Termin- und Wettbewerbsdruck führen zu einem zunehmend hektischeren Arbeitsalltag. Immer häufiger ist zu beobachten, dass die Anforderungen durchaus die Fähigkeiten eines Einzelnen übersteigen. Die Folgen sind weitreichend und reichen von stressbedingten Erkrankungen bis zu Depressionen. Umso mehr gewinnt eine entsprechende Freizeitgestaltung an Bedeutung. Das Wandern stellt nicht nur eine angenehme Freizeitbeschäftigung dar. Es ermöglicht dem Wanderfreund, von der Hektik und dem Stress Abstand zu gewinnen. In frischer Luft und vor oft malerischen Kulissen erhalten Körper und Seele Zeit, erneut Kraft zu tanken, um so den sehr hohen Anforderungen des Alltags gerecht werden zu können.

Das Wandern liegt dem Menschen im Blut

Auch wenn das Wandern heute mehr denn je zu den modernen Trendsportarten zählt, ist dem Menschen die Fortbewegung zu Fuß seit Anbeginn der menschlichen Geschichte bestens vertraut. So führten die Menschen in der Vergangenheit über viele Jahrtausende ein Nomadenleben. Längst ist der moderne Erdenbewohner aber sesshaft geworden. Dennoch wandern über 35 Millionen Deutsche, um sowohl Abstand vom Arbeitsalltag zu gewinnen, als auch sich an der schönen Natur zu erfreuen. Und wer kennt ihn nicht, den Wunsch, einfach mal Handy, Computer und alles hinter sich zu lassen, einfach abzuschalten?
Laut aktuellen Studien steigt die Zahl derer, die dieser sanften Sportart frönen, stetig an. Bereits heute wandern etwa 63 Prozent der Deutschen. Das Alter der Wanderfreudigen beschränkt sich längst nicht mehr auf ältere Generationen. Das durchschnittliche Alter beträgt etwa 42 Jahre. Die sprichwörtliche Entstaubung hat aber nicht nur bei den Wanderern selbst, sondern auch bei der entsprechenden Lektüre stattgefunden. Sogar Prominente wie Hape Kerkeling haben das Wandern und die damit verbundenen Möglichkeiten für sich erneut entdeckt. Doch nicht nur die Prominenz weiß um die Vorteile des Wandern.

Mehr Gesundheit durch eine aktive Bewegung

Das Wandern ist sowohl Sport als auch eine besondere Form der Gesundheitsvorsorge und unterstützt den Abnehmwilligen in seinen Bemühungen, überschüssiges Gewicht sanft und nachhaltig zu reduzieren, da der Fettstoffwechsel angeregt wird. Gleichzeitig sorgt das Wandern für eine Stärkung des körpereigenen Immunsystems. Ausdauersportarten bieten zwar innerhalb kürzerer Zeit meist entsprechende Resultate, aber gerade für Menschen, die sehr stark an Übergewicht leiden, ist das entspannte Wandern die ideale Sportart. Gelenke werden geschont und der Übergewichtige kann durchaus ein entsprechendes Erfolgserlebnis verzeichnen.
Wanderurlaube liegen heute voll im Trend. Vor allem für Familien mit Kindern bietet ein solcher Urlaub zahlreiche Möglichkeiten der kurzweiligen Freizeitgestaltung. Und so sinkt das Alter der „Fußsport-Fans“ immer weiter. Ein weiterer Vorteil des Wanderurlaubs: Es sind keine kostspieligen und zeitaufwendigen Anreisen notwendig. Wandern kann man überall und so bietet sich die Möglichkeit, auf Eintagestouren die nähere Umgebung auf eine ganz besondere Art und Weise kennen zu lernen. Selbst unter hartgesottenen Bikern erfreut sich das Wandern ebenfalls großer Beliebtheit. In entspannter Atmosphäre genießt der Biker zuerst die Gruppendynamik und erfreut sich dann auf einer erholsamen Wanderung an der schönen Natur.

Outdoor Shop - Wandern für Jung & Alt

Inhalt drucken

nach oben